Hebamme Romana

In der Art und Weise, wie eine Gesellschaft ein Neugeborenes empfängt, zeigt sie ihre tiefen Ressourcen und ihr Wissen vom Leben. (Jac.Gelis)

 

Hebammen arbeiten mit den Frauen während der Schwangerschaft, bei der Geburt und in den Tagen und Wochen nach dem ereignisreichen Tag. 

 

Für diese wichtige Zeit im Leben stelle ich mein Wissen und Können nach über 30 Jahren Erfahrung und rund 2000 Geburtsbegleitungen zur Verfügung.

 

 


Meine Aus- und Weiterbildung

  • Ausbildung zur Geburtsvorbereitung nach Methode Menne-Heller
  • Stillseminare & Babypflege 
  • Zertifikat für Aquafit (Schwangerschaftsschwimmen)
  • Akupunkturdiplom "pro Medico"
  • Spezielle Fortbildung für die Ernährung während der Schwangerschaft
  • Westliche Kräuter nach traditioneller chinesischer Medizin.
  • Puls- und Zungendiagnostik nach TCM.
  • Hebammen an den Volksschulen. Passend zum Lehrplan und dem Alter beschäftigen wir uns mit dem "Wunder des Lebens". 

 

 


  • Mutter-Elternberatung  (wenn gewünscht mit Kochworkshop.)
  • Multiprofessionelle Familienbegleitung/ Familienhebamme
  • Mutter-Kind-Pass - Beratungsgespräch (Schwangerschaftswochen 18-22)
  • Von 2001 bis zur Geburt meines Sohnes 2003 war ich leitende Hebamme. 
  • 1996 - erhielt ich vom Land Tirol die Niederlassungsbewilligung als selbständige Hebamme und seit 1997 habe ich einen Vertrag mit der TGKK .
  • 1987 - erhielt ich mein Diplom und war dann von Mai 1987 bis Jänner 2010 im Krankenhaus Zams als Hebamme tätig.
  • Durch die Familienhebammenausbildung bin ich Vernetzungspartner für bestehende Angebote, wie z.B. Eltern-Kindgruppe für Schreibabys oder Ernährungsempfehlungen für die Beikost, in den Bezirken Landeck und Imst. 

Meine Praxis & Erfahrungen

  • 1987-2010 - KH Zams rund 2000 Geburtsbegleitungen, Stillberatung
  • Impfungen im Kleinkindalter
  • "Stille Geburt" 
  • Aktiv im Tiroler Hebammengremium
  • Pränataldiagnostik
  • Akupunktur/Akutaping
  • Hebammenberatung Mutter-Kind-Pass
  • Familienhebamme
  • Aus familiären Gründen habe ich das KH-Zams 2010 verlassen und blicke auf eine sehr schöne und lehrreiche Zeit zurück. Mein ganzer Dank gilt den vielen, vielen Müttern und Babys, die ich begleiten durfte. 
  • 2010 - Eröffnung der eigenen Hebammenpraxis. 
  • 2018 - Wiedereinstieg KH Zams - Geburtsbegleitungen.
  • 2019 - Tirol Kliniken - Innsbruck - Schwangeren- und Risikoambulanz. 
  • 2020 - Hebammenpraxis in der Ordination von Kinderarzt Dr. Domenig in Zams.